Messe zum Königsball

Der Gottesdienst findet in der Schützenhalle statt, er beginnt um 18.30 Uhr.

Auch für diesen Gottesdienst müsst Ihr Euch bitte anmelden, entweder online über den Newsletter oder telefonisch im Pfarrbüro.

Wir nehmen an der Hl. Messe in zivil teil, keine Uniform, da es schlichtweg zu kalt in der Schützenhalle ist und eine warme Jacke empfohlen ist.

Nachfolgend seht Ihr eine Einladung und Grußworte unseres Präses zum 23. Januar.

Viele Grüße

Christoph Wacker

 

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder!

Am 20. Januar begehen wir den Gedenktag unsers Schutzpatrons Sebastianus. Alljährlich feiern wir samstags nach Sebastianus unseren traditionellen Königsball. Die ist, verständlicherweise, in diesem Jahr nicht möglich.

Entfällt auch der „weltliche“ Teil, so lade ich Euch jedoch ganz herzlich ein, zusammen am 23. Januar um 18.30 Uhr in der Schützenhalle den gottesdienstlichen Aspekt unseres Festes zu begehen.

Sebastianus, ist nicht nur Schutzheiliger unserer Bruderschaft, sondern auch einer der 14 Nothelfer in Krisenzeiten. Wenn nicht jetzt, wann dann, sollen wir ihn um seine Fürsprache und Hilfe anrufen.

Bedenken wir auch, dass Bruderschaften besonders in und für die gegenseitige Hilfe in Pest- und Krisenzeiten gegründet wurden. Gemeinschaften, in denen man sich gegenseitig beistand und für- und miteinander betete.

Darum möchte ich Euch als Präses ganz herzlich und dringlich zur Hl. Messe am 23. Januar einladen.

Nach einem Jahr mit vielen, vielen Hindernissen, möchte ich aber auch einmal herzlichen Dank sagen für alle trotzdem stattgefundenen Gottesdienste und Aktivitäten, die durch die Bruderschaft ermöglicht wurden.

Besonderer Dank gilt unserem „Lang-Königspaar“ für ihre Bereitschaft und für viele schöne und kreative Überraschungen, die sie uns bereitet haben.

Dank allen, die trotz schwieriger Zeiten immer zur Stelle sind, wenn es darum geht, das Leben der Bruderschaft und der Gemeinde zu fördern und aufrechtzuerhalten!

Ich wünsche Euch für das vor uns liegende Jahr Gottes reichsten Segen und viel Gesundheit.

 

Eurer Präses

Bruder Dirk Wasserfuhr 

Nachtrag:

Liebe Mitglieder,

ergänzend zu den Worten unseres Präses möchte ich an dieser Stelle ergänzen, dass sich natürlich keiner „moralisch gezwungen“ fühlen sollte, zum Gottesdienst zu kommen.

Es ist ein Angebot, auch in dieser Zeit einen Gottesdienst zu besuchen. Alle Vorsichtsmaßnahmen im Rahmen des Hygienekonzeptes werden eingehalten. Trotzdem muss jeder für sich entscheiden, ob er oder sie teilnehmen möchte.    

Um aber trotzdem vielen einen Gottesdienst anlässlich des Patronatsfestes bieten zu können, wird der Gottesdienst aufgezeichnet und ab Sonntagmorgen, 24.1.2021, über den Youtube-Kanal des Seelsorgebereiches abrufbar sein.
Jeder kann dann für sich und auch mit seiner Familie den Gottesdienst virtuell besuchen.

Viele Grüße

Christoph Wacker